Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 13, 2019 angezeigt.

Geht es auch ohne? No!

Eine leichte Note Koriander nimmt den winterlichen Gemüse etwas die trübe Stimmung und bringt mit einem feinen exotischen Hauch die Sonne Asiens auf den Teller. Nun ist das heutige Gericht kein klassisch asiatisches aber auf Grund zweier Zutaten bekommt es eben genau die meist typische Würze. Frischer Koriander und etwas Sesamöl verfeinern die nussigen Aromen von Petersilienwurzel und Kohl. Alles kommt nicht in Ergänzung mit Aubergine, Avocado und Kartoffel. Warum? Na damit auch hier keiner sagen kann, er hat noch Hunger. Es ist eine recht kräftige Kombination aber mit leichten Komponenten für die winterliche Jahreszeit. Koriander ist für ein Gericht ein schmaler Grad. Die erste Herausforderung ist schon mal, dass nicht jeder Koriander mag, Punkt zwei natürlich die Dosierung und drittens sollte er auch nicht verbrennen, denn dann wird aus möglichen seifigen Empfinden sogar noch Galle bitter. Ich persönlich mag Koriander sehr, weiß aber, dass es nicht so einfach ist. Deshalb gilt hie…