Direkt zum Hauptbereich

Posts

Bello Inverno? Spaghetti, Lauch & Scamorza

Spaghetti mit Lauch ein Hammer! Nein, na ja nur mit Lauch ist es möglicherweise etwas langweilig aber da gibt es ja noch das Radieschen und Scamorza und Semmelbösel. Wie Semmelbrösel? Die geben die Bindung in der leichten Rahmergänzung, welche die etwas leichte norditalienische Note verleiht. Ich bin ein ganz großer Liebhaber vom Porree, ja der hat es in sich und im Winter bringt er mit seiner kräftigen Note so manch langweiligen Tag zum kochen. Im Sinne des Wortes wirkt die würzige Note erwärmend und bringt Feuer in den Körper. Nur lasst ihn bitte nicht zerkochen, denn da gibt es den Umkehreffekt. Welchen denn? Kennt ihr das nicht, wenn bei Oma der Duft von Porree in der ganzen Wohnung verteilt ist, nur weil Oma es immer so macht. Na gut vielleicht nicht jede, aber meine schon. Also der Porree warm grau und ausgelaugt. Geschmeckt hat er aber trotzdem immer, eben wie bei Oma! Jedoch eins muss man dem Porree lassen, er ist reich an Mineralstoffen und Vitaminen und deshalb gerade im Wi…
Letzte Posts

Endlich Nuggets! Knusprig! Lecker & ein bunter Kartoffelsalat

Silvester kann kommen, waren meine Gedanken als ich den Salat fertig hatte. Was für ein Salat? Kartoffelsalat! zu machen ist ein ganz einfaches Ding und die Blumenkohlnuggets dazu werden sicherlich auch keine Herausforderung sein um schnell ein leckeres Silvesteressen oder Neujahrsmahl auf den Tisch zu bekommen. Bei mir war als Kind der Kartoffelsalat schon immer eine beliebte Beilage und dies hat sich auch nicht verändert. Ich habe diesen aber etwas aufgefrischt und mit Avocado, Kapern und Gurke verfeinert. Blumenkohl liebe ich und dies auch in allen Varianten, so dass ich die Nuggets auch gerne zubereite. Warum ich sie in GHEE ausbacke hat den einfachen Grund, dass es sich gut erhitzen lässt und keine Radikalen bildet, welche möglicherweise nicht so vorteilhaft sind. Weiterhin lässt es sich gut darin frittieren, denn es hat eine recht stabile Gleichmäßigkeit und die Ergebnisse werden schön knusprig. Etwas ungewohnt ist der Duft, da es bisschen nach gekochter Milch riecht. Also run…

Das Weihnachtsdessert, fruchtige Liebe & vollmundige Flamme!

Flambierte Crêpes mit Orange mein Lieblingsdessert in der Weihnachtszeit. Vollmundig, fruchtig und feurig. Was geht mehr? Keine Ahnung, aber wer möchte macht noch etwas Eiscreme seiner Wahl dazu. Sicherlich ist dies im Ansatz ein Dessert nur für Erwachsene, aber es geht auch für Kinder oder Alkohlabstinenzler. Natürlich lassen wir da das Flambieren weg. Aber nun zum Genuss.


Das tolle an diesem Dessert ist der Bezug zur Jahreszeit, Orangen, süße, karamellisierte Früchte und zum Schluss noch die genüssliche Wärme beim flambieren. Das macht richtig Spaß. Ich musste aber auch feststellen, dass ich zuletzt 2006 dieses Dessert zu Weihnachten gemacht habe. Oh du fröhliche. Gestern waren die Kinder das allererste Mal dabei und fanden es auch sehr lecker. Natürlich ohne Alkohol! Das flambieren war um so spannender. Es ist etwas aufwändiger in der Vorbereitung, aber danach relativ einfach. Der Zucker wird karamellisiert, dann mit dem Orangensaft ablöschen, die Butter dazu und daraus einen Fond…

GHEE ran an den Rosenkohl! Freund oder Feind?!

Winterzeit ist Auflaufzeit, da geht die Kreativität auch manchmal ganz schön durch, aber dies soll so auch genau richtig. Ich hatte noch ein paar gekochte Nudeln vom Vortag übrig und im Gemüseladen sah der Rosenkohl sehr knackig aus, dem konnte ich nicht widerstehen und musste zugreifen. Zumal Rosenkohl gerade jetzt ein tolles Gemüse ist, welches an kalten tagen das Feuer im Köper weckt. Damit der Rosenkohl auch eine liebliche Begleitung bekommt habe ich zum Date die Birne eingeladen. Ich persönlich mag die Kombination von herzhaften zum Teil recht groben Rosenkohl und dem lieblichen Aroma der Birne. Es rundet den Geschmack ab und macht einen etwas strengen Auftritt charmanter. Als Grundlage für den Nudelauflauf habe ich kleine gekochte Makkaroni genommen, welche ich am Vortag übrig hatte, dazu etwas Alpro Natur und Ghee zum anbraten. Im übrigen geht für dieses Rezept jede Pastasorte natürlich auch frisch gekocht. Ghee zu verwenden war hier rein intuitiv. Der Geruch beim braten ist …
Steinpilze überall, man konnte diese nicht nur riechen sondern stolperte fast darüber. Das Wetter hat im September für die Pilzsucher wohl das idealste Klima bereitgehalten und ließ nach einem trockenen Sommer die Pilze aus dem Boden schießen. Ich habe dies in dieser Menge erst zweimal erlebt und zwar Anfang der 80ziger Jahre im Harz und Anfang der neunziger Jahre in den Vogesen. Dort haben wir bei einer tollen Wanderung direkt unter Eichenbäumen Steinpilze in selten anzutreffender Menge gesehen und am Hang standen diese wie Soldaten aufgestellt unter Eichenbäumen. Allerdings hatte ich auch mal als Kind ein Erlebnis anderer Schönheit, denn im Kieferndickicht standen auch viele Pilze die ähnlich dem Steinpilz aussehen aber als Bitterling oder Gallenröhrling bekannt sind. Jedoch gar nicht zum Verzehr geeignet trotzdem den Weg ins Körbchen fanden und aber zu meiner Enttäuschung von einem Bekannten Pilzkenner aussortiert wurden. Der Steinpilz ist sehr gesund und der Geschmack dieser Deli…

Take it easy- Spaghetti Kürbis & Spaghetti

Spaghetti und Kürbis ist ja schon jahreszeitlich ein Klassiker aber Spaghetti Kürbisse und Spaghetti hat mich richtig neugierig gemacht. Die Spaghetti Kürbisse sind jetzt nicht so unbekannt, jedoch wohl im Handel eher seltener anzufinden. Also wer welche sieht sollte tatsächlich gleich mal zugreifen, denn sie fallen beim allgemeinen Kürbisangebot eher aus dem Rahmen als das sie zum Standartsortiment zählen. Bei unserem Gemüsehändler lagen einige dieser Kürbisse in der Auslage und so kam die Idee den Kürbis mal mit Spaghetti wegen des lustigen Namensspiel zu machen. Spaghetti Kürbisse sind gesund, stärken die Sehkraft und die Nerven, unterstützen Blase und Nieren. Ballaststoffe sind nicht so seine Stärke, aber dafür gibt es genug Beiwerk um dies auszufüllen. Der Kürbis verdankt seinen Namen seiner Spaghetti ähnlichen Struktur beim herauslösen des Fruchtfleisches. Allerdings funktioniert es am besten, wenn er schon gar ist. Seine Vorteile sind absolut vielfältig und er könnte auch als …