Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 24, 2018 angezeigt.

Wer hat Popeyes Spinat gewaschen?

Wer an Spinat denkt, sieht oft Popeye in legendärer Powerpose. Doch wer hat sein Spinat gewaschen? Ich wollte nicht derjenige sein welcher, denn Spinat waschen gehört zu Tätigkeiten, die ich quasi nicht so gern mache. Also die Menge für einen Haushalt ok, die kann nicht nervig sein, aber 5 Kg wohl schon. Bei dem Spinat verfällt man leicht in Lethargie und es kann einer Meditation annähernd das Wasser reichen. Jedoch es dauert und dauert und dauert. Ja ihr könnt sagen, dann mach doch schneller, aber es soll ja auch ordentlich geputzt werden. Nicht nur den Stängel abschneiden, nein das Spinatblatt vom Stängel komplett befreien. Also das Blatt in die Hand geknickt und den Stängel rausgezupft. Blatt für Blatt für Blatt rauszupfen. Den Spinat dann verarbeitet ernüchtert schon ganz schön, denn die Menge, welche man putz fällt in sich sowas von zusammen, das es auch schwer ist diesen für eine Portion genau zu timen. Also leicht hochgerechnet waren es bei Popeyes Verbrauch einige Tonnen. Wah…

Schlecht geschnitten!

Heute gibt es „Veggie Gulasch“ Szegediner Art. Ein wirklich schönes Gericht auch für bedeckte Sommertage um Energie zu tanken. Szegediner Art ist ein Gulasch, welcher geschmort wird und durch die Zugabe von Sauerkraut eine ganz pikante Note erhält. Die typische Beilage sind böhmische Knödel. Aber ich habe mir einen Cous Cous Strudel auf die Liste gesetzt um auch etwas kreatives auf den Teller zu heben. Er geht jedoch schon vorweg genommen sehr einfach. Den Strudelteig kann man selbst machen, ihn gibt es jedoch auch im Laden zu kaufen. Ich persönlich liebe Variante Nr. 1.Sie ist einfach und geht schnell, es ist auch eine Huldigung ans Nachbarland. Ich hatte mal das Glück 1990 in Ungarn zu arbeiten und habe da zumindest einen groben Einblick erhaschen können wie diese ungarische Küche funktioniert. Viel Paprika, Sahne und schmoren jedoch von wegen scharf, mild und aromatisch, waren die Basics, welche ich mitgenommen habe. Gemüse ohne Ende und je einfacher umso besser. Letscho, der vege…